Niederösterreich WKO - Die Fleischer

Das Fleischer-Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Die Niederösterreichischen Fleischer

Die niederösterreichischen Fleischer stellen handgemachte Fleisch- und Wurstwaren nach eigenen Rezepturen her. Das schmeckt man nicht nur, das wird auch mit vielen internationalen Auszeichnungen belohnt. Bei der Wurst-Weltmeisterschaft 2014 heimsten die niederösterreichischen Fleischer gleich 213 Goldmedaillen ein, auch bei der in Frankreich ausgetragenen Blutwurst-WM sind die Niederösterreicher auf Spitzenplätzen zu finden. Für diese herausragenden Leistungen sind handwerkliche Perfektion und beste Qualität nötig, vor allem gilt es aber das traditionelle Handwerk mit Innovationsgeist und Gespür für Trends zu bereichern.

Regionalität
Regionalität wird bei der Fleischauswahl groß geschrieben. Durch den engen Austausch mit den Landwirten wissen die Fleischer über Fütterung und Herkunft genau Bescheid und haben häufig auch Mitspracherecht. Dadurch hat der Konsument Herkunftssicherheit, zusätzlich werden lange Transportwege und unnötige Belastungen für die Tiere vermieden.

Vielfalt
Durch die hauseigenen Rezepturen ist bei den Fleischern die Vielfalt zu Hause. Denn die Grillbratwürstel schmecken in Sollenau anders als in Melk, wie auch die Streichwurst oder der feine Honigschinken. Und die Blutwurst ist das Steckenpferd von manchem Fleischer, beim anderen ist es wiederum ein rauchdurchwachsener Schinkenspeck.

Beratung
Die NÖ Fleischer zeichnen sich durch ihre Beratungskompetenz aus: Von der richtigen Wahl des Stückes bis zu den optimalen Zubereitungsmethoden, von den passenden Gewürzen bis zur richtigen Aufbewahrung und Lagerung - die NÖ Fleischer haben die Antworten auf diese Fragen. Viele Fleischereien bieten auch eine ganze Reihe von Zusatzangeboten: Fertiggerichte, Mittagsmenüs, Partyservice und natürlich die ganz speziellen hausgemachten Spezialitäten für Feste und besondere Gelegenheiten.

LEHRLINGSAUSBILDING

In Niederösterreich gibt es rund 350 Fleischerbetriebe (WK-Fachgruppenmitglieder, nicht Geschäfte), die ca. 80 Lehrlinge in Fleischverarbeitung bzw. -verkauf ausbilden. Die Anforderungen an die Lehrlinge sind in den letzten Jahren gestiegen. Waren es früher hauptsächlich Kenntnisse über Tiere, Schlachtung, Fleischzerlegung und Lagerung, die sich die jungen Menschen aneignen mussten, ist in der modernen Fleischerei auch der richtige Umgang mit unterschiedlichsten Geräten, Maschinen, EDV, Verkauf und Marketing zu erlernen.

Hier geht es zum Fleischerlehrlingsvideo.

 

NEWS

24.11.2015

"Blunzn zum Frühstück" ist das neue "Schokolade zum Frühstück"

Das Foodcamp ist die größte Foodblogger Konferenz im deutschsprachigen Raum. Bei der heurigen...

17.11.2015

Online-Trend #meatcake - Statt Zuckerbombe Fleischeslust am Geburtstagstisch

Der aktuelle Online-Trend lässt einem das Mund im Wasser zusammen laufen: Unter #meatcake posten...

15.10.2015

Umfrage: Speck ist Shooting-Star der Brettljause

Am Ende der Wandersaison fragten die Niederösterreichischen Fleischer, wonach die Outdoor-Fans bei...

KONTAKT | IMPRESSUM | DOWNLOAD